Aus dem Programm der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Krefeld-West

Die SPD West ist stolz darauf, in der vergangenen Legislaturperiode in einer rot-grünen Mehrheit spürbare positive Akzente in der Stadtpolitik gesetzt zu haben. Sie hat ihre soziale und ökologische Verantwortung wahrgenommen und wird durch vielfältiges bürgerschaftliches Engagement unterstützt. Auch nach den verlorenen Wahlen wird sie als Minderheit für folgende Ziele eintreten:


Den Westen langsam erfahren:

Radwege *

Tempo 30 *

Nahverkehr *

Naherholung *

Schulwegsicherung *

Das macht den Westen lebenswert *

  • Gatherhof / Lindental *

    Junge Familien / Bauen *

    Straßen *

    Forstwald *

    Kleingärten *

Das macht den Westen liebenswert *
  • Integration *
  • Den Westen langsam erfahren *

    Stadtgarten *

    Altenrahmenplan *

Im Westen wachsen *

  • Besondere Spielplätze *

    Grundschulen *

    Bolzplatz *

    Skateranlage *

Im Westen darf bei den Kurzen nicht gekürzt werden *


 

Den Westen langsam erfahren

Radwege

Nachdem auch Steinstraße und Lindenstraße zu Fahrradstraßen geworden sind, verfügt der Westen jetzt über ein geschlossenes Radwegenetz, dessen fortwährende Sicherung unsere Aufgabe bleibt. Bedarf besteht noch auf dem Nordwall und der Westparkstraße. Auch auf der Blumenstraße soll ein gegenläufiger Radweg gemeinsam mit dem neu anzulegenden Baumschutz geschaffen werden.
 
 

Tempo 30

Mit Landeszuschüssen konnten beim Stelenersatz bauliche Maßnahmen zur Sicherheit unserer Kinder durchgesetzt werden.
 
 

Nahverkehr

Der Westen Krefelds ruft laut nach einer konsequenten Abstimmung der Fahrpläne von Bus-, Straßenbahn- und Bahnlinien.

Er setzt sich für eine Aufwertung des Bahnhofs "Forstwald" ein und für die Schaffung eines Haltepunkts im Bereich Lindental / Schicksbaum.
 
 

Naherholung

In Forstwald sollen ökologisch tragbare Parkplätze durch eine Einbahnstraßenregelung geschaffen, und die Spazierwege sollen über den Linienbus erreichbar werden.
 
 

Schulwegsicherung

Die SPD West setzt sich für die Schulwegsicherung ein, insbesondere im Bereich Westparkstraße / Girmesgath.
 
 

Das macht den Westen lebenswert

Gatherhof / Lindental

Zum Vorteil der gesamten Nachbarschaft wurde das Schulumfeld Am Konnertzfeld umgestaltet.

Die SPD fordert für Gatherhof ein schlüssiges Konzept für soziale Betreuung.
 
 

Junge Familien / Bauen

Die SPD West setzt sich energisch dafür ein, gerade jungen Familien den Hausbau zu ermöglichen (Schicksbaum). So muß bei jedem Bauabschnitt ermöglicht werden, daß Bauland frei erworben werden kann und an den zukünftigen Eigenheimen Eigenleistungen möglich sind.

Sie befürwortet eine ökologische und sinnvolle Bebauung im Gebiet des Bebauungsplans B 281 (Tackheide).
 
 

Straßen

Die SPD West bleibt hartnäckig bei der Forderung nach umwelt- und sozialverträglichen

Linienführungen bei der B 509n und der B9n.

Bei der Westtangente hält sie Wort und wird sich dafür einsetzen, daß es nur ein Fahrspur je Richtung und keine durchgängige Standspur geben wird. Sie wird einer Hochlage energisch widersprechen.
 
 

Forstwald

Die SPD West will die Umsetzung des Landschaftplans im Forstwald und die Mittel dazu. Sie übernimmt Forderungen des Stadtteilkonzeptes (Erweiterung des Waldes, Rücknahme von Wegen).
 
 

Kleingärten

Im Westen sollen alle Kleingartenanlagen einen Bestandsschutz genießen.
 
 

Das macht den Westen liebenswert

Integration

Die SPD West unterstützt die integrierende Arbeit des Internationales Bundes für Sozialarbeit in der "Villa K." am Stadtgarten und der Bürgerinitiative Rund um St. Josef für die gesamte Südweststadt und darüber hinaus.
 
 

Stadtgarten

Seit dem Stadtteilfest vom Jahre 1998 der Initiativen und der Schulen erfuhr der Stadtgarten eine stärkere Beachtung, die durch Wandelkonzerte ausgeweitet werden sollte. Die SPD wird dies fördern und sieht den Stadtgarten als kulturelle Begegnungsstätte an.

Sie hat in langwierigen Verhandlungen durchgesetzt, daß die Toilettenanlage im Stadtgarten zu einem Bistro umgebaut werden kann. Ein zusätzlicher Raum bietet der Elterninitiative die Möglichkeit, Spielgeräte für die Kinder unterzubringen. Und die Toiletten können natürlich auch von den Spielplatzbesuchern benutzt werden.
 
 

Altenrahmenplan

Im Westen soll der Altenrahmenplan umgesetzt und regelmäßig angepaßt werden (u.a.

Altenheime, altersgerechtes Wohnen).
 
 

Im Westen wachsen

Besondere Spielplätze

Es ist gelungen, den Kinderspielplatz Lindental zu einem "ökologischen" Spielplatz umzuwandeln; nun soll dies auch an der Canisiusstraße vorgenommen werden.
 
 

Grundschulen

Die Gemeinschaftsgrundschule Gießerpfad (Lindenschule) wurde renoviert und erweitert. Es folgt auf weiteres Drängen der SPD nun der 2. Bauabschnitt.

Nach dem Willen der SPD wird ein neuer Schulbau in Schicksbaum entstehen.
 
 

Bolzplatz

Der Bolzplatz Gutenbergstraße am Norbertusheim wurde renoviert.
 
 

Skateranlage

Der nicht mehr benutzte Spielplatz Frankenring / Westbahnhof soll an aktuellere Wünsche von Kindern und Jugendlichen angepaßt werden.
 
 

Im Westen darf bei den Kurzen nicht gekürzt werden

Die SPD-Fraktion im Westen hat sich erfolgreich dafür eingesetzt, daß gemeinsam mit dem Bürgerverein Tackheide und dem Naturschutzbund der Bahndamm gesichert wurde. Eine potentielle Gefahr für unsere Kinder wurde stark reduziert.

Der BI (Bürgerinitiative Rund um St. Josef) soll das Podest im Außenbereich erneuert werden. Sie erhielt bereits Mittel für den Erhalt der Spielanlage.

Die Kindergärten Hauserhof und Hermannstraße wurden gebaut und eröffnet, der erste sogar als integrativer Kindergarten.

Die SPD West fordert den Ausbau der ganztägigen Betreuung von Grundschülern auch ohne Hort Lösungen.
 
 

Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten:

Die Besten für den Westen!



 

 

Den Westen langsam erfahren:

Radwege *

Tempo 30 *

Nahverkehr *

Naherholung *

Schulwegsicherung *

Das macht den Westen lebenswert *

  • Gatherhof / Lindental *

    Junge Familien / Bauen *

    Straßen *

    Forstwald *

    Kleingärten *

Das macht den Westen liebenswert *
  • Integration *
  • Den Westen langsam erfahren *

    Stadtgarten *

    Altenrahmenplan *

Im Westen wachsen *

  • Besondere Spielplätze *

    Grundschulen *

    Bolzplatz *

    Skateranlage *

Im Westen darf bei den Kurzen nicht gekürzt werden *