Der "Eiserne Rhein" und unsere Region

 
Ihre Hinweise und Anregungen bitte hier eintragen in das öffentliche
"FORUM EISERNER RHEIN"
Weiterschaltung zu TECHNISCH- JURISTISCH betonten Seiten zum Schienenlärm Weiterschaltung zu den Informationen von Juni bis September 2000 Weiterschaltung zu den Informationen ab Oktober 2000 Informationen ab Februar 2001
Wähle richtig
1.3
Antrag in der Bezirksvertretung Krefeld-West

vgl. zusätzlich:  htmrhein/300500bvwest.htm

Wähle richtig
1.1
Regionalplan, enthält die bisher vorgeschlagenen Trassen, die  über Kempen oder Viersen oder Neersen bzw. Mönchengladbach zum Krefelder Westen führen 
Wähle richtig
1.1
Regionalplan links und rechts der deutsch / niederländischen Grenze mit dem Naturschutzgebiet Meinweg, mögliche Bahntrassen markiert  Wähle richtig
1.1
Umgebungsplan Krefelder Westen und weiter westlich gelegene Gebiete, Wohnstraßen in der Nähe der Eisenbahntrassen erkennbar
Wähle richtig Gefährdete Kinder an den Krefelder Bahntrassen, Westdeutsche Zeitung, KR, 22.03.2000 Wähle richtig
1.1
"Ein Schnitt quer durch die Stadt" Westdeutsche Zeitung, Niederrhein, 18.03.2000, Karte mit der Gesamtstrecke des "Eisernen Rheins" mit Neersener Kurve und informationsreichem Text
Wähle richtig
1.1
"Den Haag plant Öffnung Meinweg", Rheinische Post, KR, 07.03.2000, Karte mit der Gesamtstrecke des "Eisernen Rheins" ohne Neersener Kurve mit informationsreichem Text  Wähle richtig
1.3
FDP mit Regiosprinter auf dem Eisernen Rhein: "Mit direktem Blick in die Wohngebiete". Rheinische Post, Viersen, 18.03.00: Ein Fahr- und Protestbericht aus Wegberg, Arsbeck, Dalheim und Roermond
Wähle richtig
1.2
Eiserner Rhein: "Rollen die Züge schon ab 2001?" Rheinische Post, Viersen, 17.03.2000: Wegberger Bürgerinitiative wird überrascht Wähle richtig
1.2
Bürgerinitiative macht gegen den "Eisernen Rhein mobil: "Rollen schon nächstes Jahr die ersten Güterzüge?" (Wegberg), Rheinische Post, Region, 17.03.2000
Wähle richtig
1.3
Der Eiserne Rhein im Widerstreit: Wegberg und NL-Limburg sagen "Nein". Niederrheinische Blätter, Ausgabe Süd, 1 / 2000 Wähle richtig "Vor Neubau alte Gleise nutzen. Eiserner Rhein: Kompromiss zeichnet sich ab." Westdeutsche Zeitung, Niederrhein, 02.03.2000
Wähle richtig
1.2
Belgien für Studie Eiserner Rhein. Rheinische Post, Region, 02.03.2000 Wähle richtig
1.2
Eiserner Rhein. Doppelbeschluss der Niederländer. NRW-Ministerium wusste gestern nichts. "Venlo plant Studie für Neubau einer Bahnstrecke über Kempen nach Krefeld." Rheinische Post Viersen, 25.03.00 
Wähle richtig
1.2
Brüssel: Start für den "Eisernen Rhein". Gleise sollen schon 2001 wieder genutzt werden. Westdeutsche Zeitung 29.03.2000 Wähle richtig
1.2
"Eiserner Rhein" kommt. Zuglinie zwischen Belgien und Deutschland. Westdeutsche Zeitung, 29.03.2000
Wähle richtig Liebeskummer: Mädchen legte Zugverkehr lahm. Westdeutsche Zeitung Krefeld, 28.03.2000 Wähle richtig Fragen Sie niederländische Suchmaschinen nach dem "ijzeren rijn"!
Wähle richtig
1.3
Anwohner in Wegberg sind gegen die Pläne. Bald rumpelt es wieder auf dem "Eisernen Rhein". Rheinische Post, allgemeiner Teil, 29.03.2000.
Darin wird der NRW-Verkehrsminister zitiert, wonach tatsächlich ab 2001 mit Güterzügen zu rechnen sei.
Wähle richtig Vielleicht die beste und umfangreichste Information zum Eisernen Rhein: Sie stammt von der F.D.P. Wegberg. Leider lädt sie nachmittags langsam, aber sie ist das Warten wert!
Wähle richtig
3.2
IHK: Transportweg wird kürzer. Westdeutsche Zeitung 31.03.2000.
Jetzt ist es also raus: Die ganzen Millionen werden ausgegeben, das Naturschutzgebiet gefährdet, die Anwohnerinnen und Anwohner vergrault, weil der "Schienenverkehr zwischen Ruhrgebiet und Hafen Antwerpen...gegenüber dem bisherigen Weg...um 50 Kilometer kürzer" wird.
Wähle richtig
4.1
"Idiotischen Neubau stoppen". Bericht zur Jahreshauptversammlung des Bürgervereins "Grönland" im Krefelder Nordwesten. Westdeutsche Zeitung Krefeld 31.03.2000.
Der Vorsitzende begrüßt den Eisernen Rhein, weil damit - wie er meint - der LKW-Verkehr auf seinen Straßen weniger werde. Aber: Was hat schon sein örtlicher Straßenverkehr mit einer Güterfernverbindung zu tun? Nichts. Und informiert über die mögliche Zunahme des Schienenverkehrs über Kempen durch den Krefelder Nordwesten hat er sich bislang wohl nicht. Das kommt sicher noch.
Wähle richtig
1.3
Wegbergs Bürgermeisterin lädt ein. Runder Tisch gegen den Eisernen Rhein geplant. RP-Online 31.03.2000 Wähle richtig
1.2
Gezamenlijk persbericht van de ministers Durant en Netelenbos. (Auf der F.D.P.-Seite teilweise übersetzt und kommentiert). Ministerie van Verkeer en Waterstaat 29.03.2000
Wähle richtig
1.3
Wegberg: SPD-Termin zum Reizthema "Eiserner Rhein", Bahn AG weiterhin Eigentümer der Strecke, Aachener Nachrichten Online 31.03.2000 Wähle richtig Deutliche Aufforderung von Dr. Zöpel: Probleme mit der Stadt (Wegberg) erörtern. Rheinische Post Online Erkelenz, 31.03.2000.
Wähle richtig
1.2
Nach neuester Information aus Den Haag sollen Güterzüge schon 2001 rollen. Notfalls Schiene besetzen - wie einst Joschka Fischer. Rheinische Post Online, Erkelenz, 15.03.2000 Wähle richtig
1.3
Wird der Ort zweigeteilt?
Bezirksvertretung Rheindahlen: Etat-Entwurf und Eiserner Rhein. Rheinische Post Online, Mönchengladbach 31.03.2000
Wähle richtig
1.3
Internationales Straßenfest in Dalheim und Herkenbosch gegen den "Eisernen Rhein" am 8./9.April 2000 Wähle richtig
5.4
Eiserner Rhein entlang der A 40. SPD Kreis Viersen will Wohngebiete schützen.
Rheinische Post Online, Viersen,  05.04.2000
Wähle richtig
5.4
Eiserner Rhein. Führen alle Wege bald über Venlo? (Route A67 / A 40). Rheinische Post. Aus den Nachbarländern. 05.04.2000 Wähle richtig
1.3
Bürgerinitiative Niederheide (Neersener Kreuz). Eiserner Rhein irritiert Anwohner. Westdeutsche Zeitung Online, Willich - Tönisvorst. 08.04.2000
Wähle richtig
1.2
Studie für Bahn-Neubau über Kempen nach Krefeld. Gewollt von Venlo. Rheinische Post Online, Viersen, 31.03.2000 Wähle richtig
1.3
Beim Straßenfest "Eiserner Rhein" waren sich Wegberger und Niederländer einig: Gemeinsam Widerstand leisten. Rheinische Post Online, 10.04.2000
Wähle richtig Minister Schwanhold: Die Wirtschaft braucht auch den Eisernen Rhein. Rheinische Post. Im Blickpunkt. 08.04.2000 Wähle richtig
1.1
Platz für die S-Bahn. "Eiserner Rhein" auf Willicher Trasse legen ("Pro Bahn"). Westdeutsche Zeitung, Niederrhein, 11.04.00
Wähle richtig
3.3
Wieder Leck im Chemie-Zug. (Venloer Bahnhof). Westdeutsche Zeitung, Niederrhein, 11.04.2000 Wähle richtig
1.3
Fahrgastverband gegen Kirchturmspolitik. Pro Bahn setzt auf den Eisernen Rhein. Rheinische Post, Mittlerer Niederrhein, 11.04.2000
Wähle richtig Als in Wegberg Stadtentwicklungsplanung begann: Strecke Dalheim für Güterverkehr ungeeignet. Rheinische Post Online, Erkelenz, 15.04.2000 Wähle richtig
1.3
Bürgerinitiativen: Ein langer Weg gegen den Lärm. Rheinische Post Online, Viersen, 17.04.2000
Wähle richtig
1.3
SPD Wegberg hat noch Fragen (zum Eisernen Rhein). Aachener Zeitung Online, Erkelenz, 17.04.2000
Mit Ergänzungen aus anderen Zeitungen, z.B. RP Online, aufgelistete Fragen
Wähle richtig Den Eisernen Rhein wieder auf die Schiene gebracht. Aachener Zeitung Online, Euregio aktuell, 14.04.2000
Wähle richtig
1.2
Öffnung ab 2001 und dann bis 2010 geplant: Eiserner Rhein sitzt in der Zeitfalle. (Gegen die "Tempobolzerei" auf den verschiedenen politischen Ebenen; mit Bezügen auf das "Dagblad de Limburger"). Rheinische Post, Viersen, Grenzland-Kurier, 15.04.2000 Wähle richtig
5.1
Krefelder Hafen: Bessere Straßen und Bahnanschlüsse erforderlich. Wirtschaftsnachrichten, April 2000
Wähle richtig
1.3
Bärbel Höhn diskutierte gestern mit den Grünen (mit deutschen und niederländischen) über den "Eisernen Rhein": Nicht auf der historischen Strecke. 
Rheinische Post, Grenzland Kurier Viersen, 19.04.2000
Wähle richtig Kommentierter Auszug aus: Ministerium der Flämischen Region, Abteilung Umwelt und Infrastruktur, "Mobilitätszelle": Untersuchung über das Transportpotenzial des "Eisernen Rheins". (Gutachten der Gruppe TRACTEBEL, TECHNUM, PROGNOS, 1996 / 1997). Quelle unbekannt.
(Eine andere Quelle für das Transportpotenzial: BUND)
Wähle richtig
1.3
CDU-Krefeld, Landtagsmitglieder, zu Güterverkehrsstrecken durch Krefeld. Westdeutsche Zeitung, Krefeld, 05.05.2000; teilweise meinungsidentisch mit der SPD Krefeld-West
und Auszug aus dem "Arbeitsprogramm 2000 - 2004 der CDU-Ratsfraktion Krefeld, verabschiedet am 31.01.2000, Kapitel "Maßnahmen zur Verbesserung der Schieneninfrakstruktur"
Wähle richtig
5.1
Am 10. Mai 2000 wird im Krefelder Rheinhafen ein neuer Container-Terminal eröffnet. Dahin kommt ein Schiff aus Antwerpen. Der Eiserne Rhein würde die Rheinhäfen eher stören als stärken.
Mit Presseartikel aus der Rheinischen Post, Krefeld, 1. Mai 2000
Wähle richtig
5.1
Güter - Schiffahrtslinie Antwerpen / Emmerich / Krefeld / Leverkusen schlägt den Eisernen Rhein. Eiserner Rhein jetzt unwirtschaftlich, wirtschaftsschädlich und ökologisch untragbar. Extra-Tip am Sonntag, Krefeld, 07.05. 2000 Wähle richtig
1.3
Stellungnahme der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Krefeld-West zu einer Verwaltungsvorlage auf ihre Antrag hin (vgl. ganz oben links in dieser Liste). Krefeld, 30.05.2000
Wähle richtig
1.3
Eiserner Rhein führt durch die Viersener Innenstadt. Bericht der Rheinischen Post vom 29.05.2000 von einer Veranstaltung in der Volkshochschule Viersen. Beachten Sie den Kommentar!
Da der Eiserne Rhein auch durch Wegberg, Rheindahlen, Mönchengladbach, Krefeld... usw. führen würde, ist die Haltung vieler Verwaltungen und Politiker zu hinterfragen.
Wähle richtig
1.3
Antrag von Herrn Dr. Günther Porst (F.D.P.) vom 28.03.2000 zur Sitzung der Bezirksvertretung Krefeld-West vom 30.05.2000. Bezug auf die Viersener Kurve, auf die Auswirkungen die eine Inbetriebnahme auf den Krefelder Westen hätte; mit der Annahme, die Schienenstrecke würde viergleisig ausgebaut; mit der Feststellung, sie befinde sich fast im ganzen Stadtgebiet in Hochlage...
Wähle richtig
3.1
Eiserner Rhein: Noch mehr Züge. Westdeutsche Zeitung, Niederrhein, 31.05.2000.
Nicht 36, sondern 43 Züge sollen täglich zusätzlich rollen (und davon die meisten nachts, wie frühere Artikel belegen)
 

Aantal treinen IJzeren Rijn al omhoog
MAASTRICHT Het aantal treinen dat van de toekomstige IJzeren Rijn gebruik gaat maken, is al verhoogd van maximaal 36 naar 43 per dag

Dat blijkt uit een Nieuwsbrief van Rijkswaterstaat in Limburg. Het verhoogde aantal treinen is uitkomst van nader overleg tussen de ministers van Verkeer uit Duitsland, Nederland en België.
De Statenfractie van het CDA is bezorgd over deze ontwikkeling en heeft het college van Gedeputeerde Staten in schriftelijke vragen om opheldering gevraagd.Het CDA is bezorgd dat het treinverkeer via de IJzeren Rijn straks nog verder zal toenemen.

zaterdag, 27 mei 2000

© Dagblad De Limburger 

 

Wähle richtig
1.3
...Protest tegen IJzeren Rijn
ROERMOND Actiegroepen uit Roermond, Roerdalen en het Duitse Wegberg hebben gisteren in Roermond tijdens een werkbezoek van minister Netelenbos van Verkeer gedemonstreerd tegen een eventueel tracé van het goederenspoor IJzeren Rijn (Antwerpen-Duitsland) door Midden-Limburg. 

De circa twintig actievoerders protesteerden ertegen dat het spoor eventueel door het natuurgebied De Meinweg komt. Ze vrezen onherstelbare schade aan planten en dieren en verkeerslawaai dat hinderlijk is voor een miljoen toeristen per jaar.
De actievoerders zeiden niet te geloven dat een Meinweg-tracé slechts tijdelijk zal zijn, zoals Netelenbos eerder heeft gezegd. Daarvoor is dat tracé te duur, menen de demonstranten. Ook denken ze dat de lopende milieueffectrapportage over een definitief tracé slechts een formaliteit zal zijn.

Netelenbos bestreed die kritiek. Ze zei dat alle voors en tegens worden afgewogen, en dat een tracé door De Meinweg geen onherstelbare schade aan de natuur mag berokkenen. Verder wees ze erop dat België volgens een verdrag recht heeft op een goederenlijn door Limburg.

dinsdag, 30 mei 2000

© Dagblad De Limburger 

 

.
 
Weiterschaltung zu TECHNISCH- JURISTISCH betonten Seiten zum Schienenlärm Weiterschaltung zu den Informationen von Juni bis September 2000 Weiterschaltung zu den Informationen ab Oktober 2000 Informationen ab Februar 2001
Ihre Hinweise und Anregungen bitte hier eintragen in das öffentliche
"FORUM EISERNER RHEIN"